Veranstaltung

Freitag, 23. August 2019 - 18.00 - Eisenach

Sommernacht der Poesie

Mit Literaten aus der Region, Vera Vorneweg, Sandra Blume und Rico Wagner.

Eine wunderbare Nacht mit Lyrik, Prosa, Musik und vielem mehr!

Man nehme: eine vorzugsweise warme Sommernacht, eine lauschiges Kunstcafé, eine magische Prise Musik und Poeten, die für all das und viel mehr die richtigen Worte finden. Das könnte doch ein unvergesslicher Abend werden!
Wir freuen uns in diesem Jahr auf Vera Vorneweg, die als „Dorfschreiberin“ in Kaltenlengsfeld Furore machte und aktuell als Preisträgerin des Literaturstipendiums "Harald Gerlach" des Freistaats Thüringen ihren „Roman der Vielen“ schreibt, auf elektronische Soundlandschaften von Rico Wagner unter der Lyrik von Sandra Blume, auf eine offene Bühne für interessante Literaten aus der Region, auf einen illuminierten Cafégarten an Eisenachs berühmter bunter Treppe, auf Wein & Cocktails, auf chillige Beats in den späteren Abendstunden und vor allem auf ein entzücktes Publikum, das all das Servierte mit Freude genießt!

Programm:

18 Uhr: Eröffnung und Offene Bühne für interessante & interessierte Literaten aus der Region

19 Uhr: Lesung Vera Vorneweg aus ihrem entstehenden „Roman der Vielen“

20 Uhr: „Lyrik meets Electronic Soundscapes“ Sandra Blume und Rico Wagner

ab 21 Uhr: AUSKLANG mit chilliger, elektronischer Musik by Rico Wagner von paco|biet aus Erfurt

Ort: Kleinkunstcafé Lebemann im Eisenacher Südviertel (Marienstraße 48, 99817 Eisenach).

Moderation: Franziska Gaulke.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Mit der freundlichen Unterstützung der Thüringer Staatskanzlei.