Veranstaltung

Donnerstag, 28. März 2019 - 19.30 - Jena

Gibt es dich noch, Enrico Spoon?

Lesung mit dem Schriftsteller Walter Kaufmann

Neun Jahrzehnte auf drei Kontinenten – Mit seinen 95 Jahren ist Walter Kaufmann ein echter Zeuge des Jahrhunderts: Als jüdisches Kind knapp dem NS-Mord entronnen, wurde er in Australien zum Schriftsteller, heute umfasst sein Werk mehr als 40 Bücher.

Von den rund 40 Romanen, Reise-Reportage und Portrait- Büchern sein heute nur die zwei letzten genannt, weil auch sie belegen: 95 Jahre alt aber noch kein bisschen vergesslich, kein bisschen entmutigt sondern  „jugendlich“ produktiv und kreativ ist Walter Kaufmann noch immer. Erst vor einem Jahr erschienen in seinem Buch in „Die meine Wege kreuzen“ Portraits von 70 Menschen an die er sich noch heute sehr konkret erinnert. Und  nur 12 Monate später veröffentlichte Walter Kaufmann das großartige Erinnerungsbuch "Gibt es dich noch Enrico Spoon?"

Über Menschen und Orte weltweit in diesem Buch sozusagen ein selbstgemachtes Geburtstagsgeschenk beschreibt weiter Kaufmann 120 Menschen denen er in 9 Jahrzehnten auf drei Kontinenten begegnet ist.

Moderation: Dr. Martin Straub

Ort: Villa Rosenthal (Mälzerstraße 11, 07743 Jena)

Vorverkauf:http://lesezeichen-ev.de/tickets.php

Eine gemeinsame Veranstaltung von: FBK für Thüringen e.V., Lesezeichen e.V., Literarische Gesellschaft Thüringen e.V., Thüringer Literaturrat e.V., gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaats Thüringen.      

Walter Kaufmann, Foto: Burkhard Lange