Publikationen

Beate Weston-Weidemann

Partitur der leisen Geräusche

Gedichte

Beate Weston-Weidemanns Gedichte sind so stille wie beredte Manifeste der Innerlichkeit, sie reden von Zuspruch, vager Zuversicht, von Erwägen und Abschied. Die Autorin und Künstlerin bündelt in der seismischen Expedition „Partitur der leisen Geräusche“ ihr lyrisches Werk – nach dem Gedichtzyklus „Niststätte für Wolken und Licht“ von 2006 – erstmals in einer umfänglichen Sammlung, deren Schrittfolge zugleich ein chronologisch-emotionales Räderwerk ist.

Wartburg Verlag
Klappenbroschur 15 x 22 cm, 103 Seiten
ISBN 978-3-86160-553-9
14,00 €