Literatur vor Ort

Mit dem seit vielen Jahren infolge seiner Flexibilität erfolgreichen Projekt „Literatur vor Ort“ greift die Literarische Gesellschaft unterschiedliche Initiativen an verschiedenen Orten Thüringens auf und fördert sie durch die Vermittlung von Schriftstellerinnen und Schriftstellern für Lesungen, logistische Unterstützung, zusätzliche Werbung etc. Literatur vor Ort ist das beste Beispiel für ein Kooperationsprojekt, weil es ohne diese nicht funktionieren würde.

Überall in Thüringen gibt es Literatur-Enthusiasten, die meist ehrenamtlich etwas auf die Beine stellen wollen, ohne den rechten Kontakt in die literarische Szene und ohne das notwendige Know-How zu haben. Diese kreativen Ressourcen greifen wir auf und gestalten mit den Initiatoren Veranstaltungen sehr unterschiedlicher Art. Manchmal sind die Initiatoren auch LGT-Mitglieder, die eine an einen bestimmten Ort gebundene Idee haben, die wir dann gerne aufnehmen und unterstützen. Die Veranstaltungen weisen dadurch eine große Vielfalt an Gestaltungsformen, Inhalten und Kooperationspartnern auf. Deshalb wird gerade diese Reihe unserem Anliegen, Literatur thüringenweit zu fördern, gerecht. Aber es stehen auch eigene Einzelveranstaltungen im Programm. So wird z.B. auch Neues im Rahmen von Literatur vor Ort erprobt, bevor es zu eigenen Formaten kommt.


Kommende Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.