LEA - Lesebühne Erfurter Autoren

Dein Text. Deine Bühne. Deine LEA.

Einmal im Monat können Autorinnen und Autoren eigene Texte bei der (offenen) Lesebühne Erfurter Autoren (LEA) vortragen. Von Kurzgeschichten über Lyrik bis hin zum Drama – alles Selbstverfasste kann gelesen werden. Dafür bekommt jeder Lesende 10 Minuten Zeit.

Bei jeder LEA tritt außerdem ein geladener Autor auf. Die Liste der bisherigen Gäste reicht von Volker Strübing und Tom Schildhauer bis zu Ulf Annel, Stefan Petermann oder Steve Kußin.

Für die musikalische Umrahmung werden unterschiedliche Musiker aus der Umgebung eingeladen.

Wer mit eigenen Texten oder Musik dabei sein will, schickt eine kurze Mail an: a.budzier@highslammer.de

Ort: Predigerkeller Erfurt (Meister-Eckhart-Str. 1)

Projektleitung:
Andreas Budzier, 1. Vorsitzende des HIGHSLAMMER e.V., ist seit 2009 Lehrbeauftragter beim Förderinstitut Heureka und Dozent an der Volkshochschule Erfurt. Neben regelmäßigen Teilnahmen an Poetry Slams und Lesungen veranstaltet er Workshops für kreatives Schreiben, Schultheaterprojekte und leitet eine Schreibgruppe.

LEA ist ein Gemeinschaftsprojekt von HIGHSLAMMER e.V., Literarischer Gesellschaft Thüringen e.V. sowie hEFt für literatur, stadt und alltag.

Förderer:
Kulturstiftung des Freistaats Thüringen, Sparkassenstiftung Erfurt, Stadt Erfurt