Veranstaltung

Veranstaltung

Junge Literatur  |  Erfurt
LEA - Lesebühne

Erfurter Autoren.

LEA (die offene Lesebühne Erfurter Autoren) begrüßt im November den Winter im Café DuckDich. Natürlich gibt es wie immer unterschiedliche Autoren, die ihre eigenen Texte zum Besten geben (zum Beispiel: Ronny Ritze, Anna Siebert, Melanie Schneider uvm.).

Die eingeladene Autorin ist diesmal die amtierende U20 Poetry Slam Meisterin Thüringens: Eva Stützer.

Für die musikalische Untermalung sorgt natürlich wieder Patrick Föllmer, während Andreas Budzier die Moderation des Abends übernimmt.

Wer bisher von LEA noch nichts gehört haben sollte, oder wer selbst Lust bekommen hat, mitzumachen, erfährt hier mehr: LEA in der Engelsburg

Ab 19.30 Uhr ist Einlass
AK: 2 €

Wer mit eigenen Texten dabei sein will, schickt eine kurze Mail an lea(at)eburg(dot)de. Jede/r Lesende hat jeweils eine maximale Lesezeit von 10 Minuten. Von Lyrik, über Short Story bis hin zum Kurzdrama – alles ist erlaubt.
 
LEA ist ein Gemeinschaftsprojekt von Engelsburg, HIGHSLAMMER e.V., WortwechselLiteraturprojekt, Literarische Gesellschaft Thüringen e.V. sowie hEFt für literatur, stadt und alltag. Links:
* www.lilabungalow.com
* www.lea.eburg.de 
* www.highslammer.de
* www.heft-online.de

Mit der freundlichen Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.