Veranstaltung

Veranstaltung

Kooperation  |  Nordhausen
Ein Fest für die Poesie.

Mit der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V.

Nachdem das erste Fest im vergangenen Jahr in Eisenach gefeiert wurde, veranstaltet die Literarische Gesellschaft Thüringen e.V. (LGT), ihr zweites „Fest für die Poesie“ in der Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“. Es werden Projekte der Literarischen Gesellschaft vorgestellt, die besonders viel Beachtung und Begeisterung gefunden haben; mit Lesungen, Gesprächen, Musik und Videoprojektionen.

Neben den Lesungen wird es ausreichend Gelegenheit geben, miteinander zu sprechen, in neuen Büchern zu blättern und eine gute Zeit zu haben.

Ort: Stadtbibliothek "Rudolf Hagelstange" (Nikolaiplatz 1, 99734 Nordhausen).

Eintritt: 12,- € /8,- € Tageskarte; 5,- € / 3,- € Einzelkarte.

Programm

  • 14:00 Uhr: Eröffnung. Heidelore Kneffel (Förderverein "Dichterstätte Sarah Kirsch" e.V.) stellt das posthum erschienene Poesiealbum von Sarah Kirsch vor. Kurzlesungen mit Gerald Höfer, Johanna Marie Jakob u.a.
  • 15:15 Uhr: Lesebühnen "LEA" (Erfurt) und "Sebastian ist krank" (Jena).

- Pause -

  • 16:45 Uhr: Projekte "In guter Nachbarschaft" und "Poetryfilmkanal".

- Pause -

  • 18:30 Uhr: "Edition Muschelkalk".
  • 19:45 Uhr: Steffen Mensching und Thomas Spaniel lesen aus ihrem Werk.

Ende: ca. 21:00 Uhr.

Änderungen vorbehalten. Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

Eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“ Nordhausen mit der freundlichen Unterstützung der Thüringer Staatskanzlei.