Veranstaltung

Veranstaltung

Lesebühne  |  Weimar
VORLAUT trifft LEA

Offene Lesebühne im mon ami Weimar.

Das erste Mal auf einer Bühne stehen. Das erste Mal seinen Text und sich selber präsentieren. Das Publikum wartet gespannt. Einatmen, ausatmen. Das erste Wort erklingt … Die offenen Lesebühnen VORLAUT und LEA – Lesebühne Erfurter Autoren kooperieren und eröffnen Schreibenden die Möglichkeit, ihre Texte öffentlich vorzutragen. Zehn Minuten auf der Bühne sind jedem und jeder gegeben, die es zu füllen gilt. Die Vortragenden können die Textart frei wählen, alles ist erlaubt und erwünscht. Unterstützt werden sie von einem eingeladenen Autor und einem Musik-Act.

VORLAUT ist das gemeinsame Projekt von Elisabeth Reck und Levin Simmet im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres, das Elisabeth bei der Erfurter Herbstlese und Levin beim Kino mon ami in Weimar absolviert. Sie arbeiten mit LEA zusammen, die von Andreas Budzier geleitet wird.

Hier alle Folgetermine der Offenen Lesebühnen im Überblick:

Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt (Anger 37): 12.4., 11.5., 8.6., Beginn 19.30 Uhr

mon ami in Weimar (Goetheplatz 11): 19.4., 31.5., 22.6., 26.7., 24.8., Beginn 19.30 Uhr

Eintritt in Erfurt und in Weimar: € 5,-/erm. € 3,-

Alle, die sich auf die Bühne trauen und lesen möchten, melden sich bitte bei Elisabeth Reck unter E-Mail fsj_kultur@herbstlese.de oder bei a.budzier@highslammer.de an.

LEA ist ein Gemeinschaftsprojekt des HIGHSLAMMER e.V. und der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. Mit der freundlichen Unterstützung der Thüringer Staatskanzlei.

Links: www.highslammer.de, www.heft-online.de