Veranstaltung

Veranstaltung

Lyriklesung und Gespräch  |  Erfurt
Barbara Köhler

Die Gunst des Augenblicks

Lyrik der Gegenwart - Thüringer Lesungen und Werkstattgespräche

Moderation: Guido Naschert

Ort: Kulturforum Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt

Eintritt: 5,- / 3,- €

Barbara Köhler, geboren 1959 in Burgstädt, arbeitete nach dem Abitur in verschiedenen Funktionen am Theater in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz). 1985 bis 1988 studierte sie am Institut für Literatur "Johannes R. Becher" in Leipzig. Seit 1990 lebt sie als freie Autorin in Chemnitz und übersiedelte 1994 nach Duisburg. Sie verfasst nicht nur Texte für Kunstzeitschriften und Kataloge, sondern arbeitete auch mit bildenden KünstlerInnen zusammen. Neben Gedichten, Essays und Übersetzungen (z.B. von Gertrude Stein), entwickelt sie seit 1996 auch eigene Textinstallationen, Schriftbilder, Audio-Arbeiten und Multiples, temporäre und ständige Arbeiten für den öffentlichen Raum und private Gärten. Für ihr Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet, sie erhielt u. a. den 2017: Alice Salomon Poetik Preis (2017), den Peter-Huchel-Preis (2016). 2013 war sie Artist in Residence an der Cornell University, Ithaca N.Y.

Zuletzt erschienen: Istanbul, Zusehends. Gedichte, Lichtbilder (2015); 36 Ansichten des Berges Gorwetsch (2013).

"Die Lyrikerin arbeitet an der Sprache, vorsichtig, tastend, energisch und selbstbewußt. Manchmal bringt sie Worte ins Schweben. Diese Dichtung ist aufregend, vielschichtig, eigenständig, unerklärlich." (Birgit Dahlke, neue deutsche literatur)

Weitere Informationen: HIER und HIER