Veranstaltung

Ausstellung Lyrik, Grafik und Musik  |  Sonneberg
Lesekonzert & Grafikausstellung

mit Romina Nikolić und Christian Rosenau

und dem Duo Donath (Violine und Gitarre).

Es werden u.a. Stücke von Johannes K. Hildebrand, Peter Helmut Lang und Eugène Ysaÿe dargeboten.

Ort: Musikschule Sonneberg (Weißer Rangen 34, 96515 Sonneberg).

Moderation: Peter Helmut Lang

Eintritt: frei, Spenden erbeten.

In Zusammenarbeit mit dem via nova e.V. - Zeitgenössische Musik in Thüringen mit der freundlichen Unterstützung der Thüringer Staatskanzlei.

____________________________________________

Zu den Mitwirkenden

Romina Nikolić, geboren 1985 in Suhl, aufgewachsen in Schönbrunn/Südthüringen, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Jena. Mehrmalige Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen, erhielt u.a. das Walter-Dexel-Stipendium der Stadt Jena 2012. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. 2010 erschien ihr Debüt „hemma“ bei der Literarischen Gesellschaft Thüringen in Weimar. Lebt in Jena.

Christian Rosenau, geboren 1980 in Weimar, studierte an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar Gitarre und arbeitet seitdem als freischaffender Musiker, Musikpädagoge und Autor. Seit 2005 veröffentlichte er mehre Lyrikbände und erhielt Preise (Nachwuchspreis des Joachim Ringelnatz Preises für Lyrik und Preis der Jury beim Lyrikpreis Meran) und zahlreiche Literatur-Stipendien wie z.B. das Harald-Gerlach-Stipendium. Zuletzt erschien im Wartburg Verlag Weimar: Im Zweifel nach Haus. Gedichte.

Antje und Heiner Donath treten seit 1990 regelmäßig als Duo Donath auf. Mit ihrer großen Freude am gemeinsamen Musizieren geprägt von meisterhafter Beherrschung aller Facetten des Reizes der beiden Instrumente, von einer Leichtigkeit des Spieles und großer Lebendigkeit im musikalischen Dialog begeistern sie ihr Publikum. Ihre Konzertauftritte führten sie über Deutschland hinaus nach Belgien, Frankreich und in die Schweiz. Neben der Pflege der klassischen Originalliteratur widmen sie sich besonders der zeitgenössischen Musik für diese ungewöhnliche und sehr reizvolle Besetzung. So gehören Werke von Paganini und Giuliani ebenso zu ihrem Repertoire wie neueste Kompositionen zum Beispiel von Baldur Böhme und Johannes K. Hildebrandt, welche dem Duo Donath gewidmet sind und von ihm uraufgeführt wurden.