Veranstaltung

Veranstaltung

Lesung und Gespräch  |  Weimar
Annette Seemann: Gabriele Reuter

Vorstellung der Biographie von Gabriele Reuter.

Lesung in der Eckermann Buchhandlung, Marktstraße 2

Frau Dr. Annette Seemann veröffentlichte neben einem Roman zahlreiche weibliche Biografien und Monografien zur Kulturgeschichte Weimars, wo sie seit 2002 lebt.

Gabriele Reuter, 1859 als Kaufmannstochter in Alexandrien (Ägypten) geboren, war um 1900 eine der meistgelesenen Schriftstellerinnen Deutschlands. Am wirkungsmächtigsten war ihr Hauptwerk Aus guter Familie - Leidensgeschichte eines Mädchens, 1895 im S. Fischer Verlag erschienen.

Gabriele Reuter verwob in diesem naturalistischen Roman eigenes Erleben mit Fiktion - er wurde ein Identifikationsbuch für Frauen ihrer Generation. Neben diesem bedeutsamen Werk erreichten drei weitere ihrer Bücher bis 1932 mindestens 25 Auflagen. Hoch geschätzt von Autoren wie Thomas Mann verstarb Gabriele Reuter tief verarmt und wurde dem Vergessen preisgegeben.