Veranstaltung

Unterwegs  |  Weimar
Das Chaos bändigen:

Ottilie von Goethe & Co.

Literarischer Spaziergang durch Weimar. Ulrike Müller sichtet nachklassische Autorinnen. Ottilie von Goethe gab 1831 die Zeitschrift „Chaos“ aus. Glaubte Goethe, das Chaos nach der Maßgabe antiker Formen bändigen zu können, sah die nachfolgende Epoche einer drohenden Auflösung entgegen und beschwor jetzt erst recht das Erbe der Klassik.

Der Stadtrundgang folgt den Spuren von Autorinnen des 19. Jahrhunderts – von Ottilie und deren Freundin Adele Schopenhauer über Amalie Winter bis zu Fanny Lewald und Bettina von Arnim, die oft in Weimar weilten.

Treffpunkt: auf dem Weimarer Frauenplan (Goethehaus).

Teilnahmegebühr: 7,- €, ermäßigt 5,- €, für Schüler und Studierende 3,- € (Zahlung vor Ort).

In Zusammenarbeit mit dem Palmbaum e.V. Gefördert durch die Thüringer Staatskanzlei und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.