Veranstaltung

Junge Literatur  |  Erfurt
LEA VI. - Lesebühne

Erfurter Autoren.

Im Juni hat LEA besonderen Besuch. Natürlich gibt es wieder unterschiedliche Autoren aus Erfurt und Umgebung. Diesmal sogar aus Zella-Mehlis. Doch auch die eingeladene Autorin macht diese Lesebühne zu etwas Besonderem. Sie ist Lydia Kuhnt, die Gewinnerin des 1. Erfurter Diary Slams, über 80 Jahre alt und mit vielen Geschichten über ein langes Leben.

Noch ein paar Infos zu Lydia: HIER

Es gibt wie immer unterschiedliche Autoren, die ihre eigenen Texte zum besten geben.

Für die musikalische Untermalung sorgt natürlich wieder Patrick Föllmer während Andreas Budzier die Moderation des Abends übernimmt.

Wer bisher von LEA noch nichts gehört haben sollte, oder wer selbst Lust bekommen hat, mitzumachen, erfährt hier mehr: LEA beim Studentenzentrum Engelsburg

Ort: Café DuckDich

Einlass: ab 19.30 Uhr
AK: 2 €

LEA ist ein Gemeinschaftsprojekt von Engelsburg, Wortwechsel Literaturprojekt, Highslammer e.V., Literarische Gesellschaft Thüringen e.V. sowie Heft Erfurt für literatur, stadt und alltag. Mit der freundlichen Unterstützung der Thüringer Staatskanzlei.

Links:
www.lilabungalow.com
www.lea.eburg.de
www.eburg.de
www.highslammer.de
www.heft-online.de