Veranstaltung

Buchpremiere  |  Weimar
Thüringen im Licht

Gedichte aus fünfzig Jahren. Buchpremiere.

Mit Nancy Hünger, Ron Winkler, Annerose Kirchner, Beate Weston-Weidemann und Steffen Mensching.

Wie fühlt sich eine Landschaft an? Welche Irritationen lösen geschichtsbeladene Stätten aus? Warum geht man, wo man geht, und kann nicht anders?

Ein halbes Jahrhundert deutschsprachiger Lyrik haben Nancy Hünger und Ron Winkler durchstreift auf ihrer Suche nach Gedichten, die ihre Gedankenwelt auf Thüringen ausrichten. Gedichte, ob nun einheimisch oder beim Durchreisen entfacht, die von einem vielleicht zufälligen Ort aus Reisen ins Ich unternehmen. Volle Emotionsbandbreite inklusive. Über 160 Gedichte von neunundachtzig Autoren haben die beiden Protagonisten der jüngeren Thüringer Lyrikszene zusammengetragen. Die neuen rührigen Stimmen und die lebenden Klassiker des Genres. Das Spektrum reicht von der kleinen und doch so großen wehmütigen Regung Reiner Kunzes beim Überfliegen des Landes bis zum raumgreifenden Erkunden einer Gegend, die einem Heimat ist.

Auf der Buchpremiere werden die beiden Herausgeber einige der schönsten Texte vorstellen, darüber hinaus haben sie sich mit Annerose Kirchner, Beate Weston-Weidemann und Steffen Mensching drei herausragende Lyriker eingeladen, die ihre eigenen „thüringischen“ Gedichte lesen werden.

Ort: Eckermann-Buchhandlung Weimar, Marktstraße 2

Eintritt: 7,- / 5,- / 1,- € (WP)

Eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Wartburg Verlag Weimar mit der freundlichen Unterstützung der Thüringer Staatskanzlei und der Stadt Weimar.