Veranstaltung

Veranstaltung

Junge Literatur  |  Jena
In guter Nachbarschaft

Release von „Lyrik jetzt 3“

Lesung mit den Autorinnen und Autoren Patrick Savolaien (Bern), Sina Klein (Düsseldorf), Esther Strauß (Wien) und Peter Neumann (Weimar) sowie dem Kurator und Herausgeber Max Czollek (Berlin).

Musik: DJ Italo Mike

Ort: Galerie Kunsthof, Ballhausgasse 3, 07743 Jena

Abendkasse: 3,- €

Die Reihe „In guter Nachbarschaft“ ist eine Veranstaltung des Projekts „Wortwechsel“ der Literarischen Gesellschaft Thüringen e. V. in Zusammenarbeit mit der Galerie Kunsthof Jena e.V. und wird unterstützt durch die Thüringer Staatskanzlei.

Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen unter: wortwechsel.jena(at)gmail(dot)com.

Weitere Infos unter: Wortwechsel

_________________________________________

Hintergrundinformationen:

Die Jenaer Lesereihe „In guter Nachbarschaft“ präsentiert am 21.Oktober den Release des Bandes „Lyrik jetzt 3“ des Projekts Babelsprech. Babelsprech, das ist Lyrik aus dem deutschsprachigen Raum, geschrieben von Autorinnen und Autoren unter 35. Im September 2013 gestartet, kommt das Projekt der jungen deutschsprachigen Lyrik zu einem Abschluss.

In Anknüpfung an die Arbeit von Jan Wagner und Björn Kuhligk, die Herausgeber von „Lyrik von jetzt 1 und 2“ (2003 und 2008), haben die Kuratoren Max Czollek (Deutschland), Michael Fehr (Schweiz) und Robert Prosser (Österreich) die Herausgeberschaft übernommen. Neu ist, dass die junge Lyrikszene eines jeden deutschsprachigen Landes von einem eigenen Kurator geprüft wurde. Daraus sind Debatten in den Ländern selbst sowie länderübergreifend entstanden. Das Webprojekt babelsprech.org wuchs zu einem Forum für viele Diskussionen heran und beherbergt Essays, die dem Anliegen junger Dichterinnen und Dichter Ausdruck geben. Eine neue Dichtergeneration kündigt sich an und behauptet sich. Und wir stellen sie vor! Nichts weniger als die wichtigsten Stimmen der jungen deutschsprachigen Lyrik in einem Band.

„Lyrik von jetzt 3 – babelsprech“ versammelt die wichtigsten Stimmen der jungen deutschsprachigen Lyrik im beispiellosen Umfang. Die 83 Autorinnen und Autoren stammen aus Deutschland, der Schweiz, aus Österreich, Südtirol und Liechtenstein.
Stellvertretend für die Vielzahl von jungen Autoren und Autorinnen stellen Patrick Savolainen (Bern), Sina Klein (Düsseldorf), Esther Strauß (Wien) und Peter Neumann (Weimar) ihre Beiträge am 21. Oktober in der Galerie Kunsthof Jena vor. Moderiert wird die Veranstaltung vom Herausgeber Max Czollek. Musikalische Begleitung liefert ein Dj, der vor und nach der Veranstaltung für eine angenehme Atmosphäre sorgen wird.

Auf Initiative der Literaturwerkstatt Berlin und des Literaturhauses Wien, in Kooperation mit Literatur Lana, Kaufleuten Zürich, dem Robert Walser-Zentrum sowie dem Wallstein Verlag startete im September 2013 das zweijährige Projekt zur Förderung junger deutschsprachiger Lyrik. Das Projekt wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes (Deutschland), vom Bundeskanzleramt, Sektion Kunst und Kultur (Österreich) und von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.