Veranstaltung

Ausstellung Weimarer Kinderbibel  |  Eisenach
Weimarer Kinderbibel, Jg. 1 - 4

Das Buch der Bücher aus der Sicht von Kindern - Die „Weimarer Kinderbibel“ zu Gast auf der Wartburg.

Ausstellungseröffnung mit Arbeiten von Schulklassen aus Weimar, Erfurt und Eisenach in den Sonderausstellungsräumen der Wartburg in Eisenach

Mit der Eröffnung der Ausstellung erreicht das seit 2011 laufende Projekt „Weimarer Kinderbibel“ seinen bisherigen Höhepunkt. Mehr als 250 Kinder aus Schulen aller Schultypen in Weimar, Erfurt und Eisenach waren bisher an diesem Projekt beteiligt. Gezeigt wird eine Auswahl von ca. 100 auf erzählten Bibelgeschichten basierenden Arbeiten, die von Schülern der Klassen 4 bis 7 geschrieben und gestaltet wurden – hinzu treten Arbeiten einer 9. Klasse aus Worms. Als Gestaltungstechniken kamen die Kalligraphie, die Drucktechnik und die Malerei – alle experimentell aufgefasst – zum Einsatz, zuletzt entstanden Collagen und Assemblagen.
Außerdem können Fotos aus dem Entstehungsprozess angeschaut werden, die in Projektwochen, im Kunst-, Religions-, Geschichts- und Deutschunterricht oder während der Ausstellungen aufgenommen wurden und die Lebendigkeit des Projektes verdeutlichen.

Die „Weimarer Kinderbibel“ ist bis zum Ende der Reformationsdekade 2017 konzipiert und wird zu großen Teilen von der Öffentlichen Hand, der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland sowie zahlreichen privaten Spendern unterstützt.
Die Literarische Gesellschaft Thüringen e.V. wurde für dieses Projekt mit dem Thüringer Kulturpreis 2014 ausgezeichnet.

Die Ausstellung kann bis zum 31. März 2016 zu den üblichen Öffnungszeiten der Wartburg besichtigt werden:
-    bis Oktober 2015 von 8:30 bis 20 Uhr
-    ab November bis März 2016 von 9 bis 17 Uhr

Ort:         Wartburg Eisenach, Sonderausstellungsräume

www.weimarer-kinderbibel.de