Publikationen

Wie sich der Himmel verwandelt
Edition Muschelkalk

Wie sich der Himmel verwandelt

Erzählungen

Die Lebensnotwendigkeiten, die Ursula Schütt beschreibt, sind die menschlich-allzumenschlichen: Hier der Wunsch nach Liebe und Geborgenheit, dort die Frage nach dem Umgang mit Schuld. Das Verhältnis zwischen den Generationen spielt in den Geschichten ebenso ein Rolle wie Vorurteile, Missgunst und die Erotik des Tangos. Es überrascht stets aufs Neue, wie treffsicher die in Dietzenhausen lebende Autorin diese Themen in ihrer Kurzprosa umzusetzen versteht. Mit Ursula Schütts Band "Wie sich der Himmel verwandelt" kann unsere Buchreihe wieder ein wunderbares Debüt feiern!

Die Frau, die ich früher Mama genannt hatte, war mit den beiden Koffern die Steintreppe hinaufgegangen. "Du weißt, was du erzählen darfst und was du besser für dich behälst." In der Reisetasche, die ich schleppte, befanden sich Schulbücher. Die Frau hatte nicht Auf Wiedersehen zu mir gesagt, als sie gegangen war.
(Aus: "Früher Frost")

Autor: Ursula Schütt
Verlag: Agthe, Kai
Erscheinungsjahr: 2007
Bestellnummer: ISBN-13: 978-3-86160-324-5

11,00 € (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)