Publikationen

Der Ritter der Posthornschnecke
Edition Muschelkalk

Der Ritter der Posthornschnecke

Märchen

Der Autor zahlreicher Kinder- und Jugendbücher erzählt Geschcihten von technikbessesenen Herrschern, karrieresüchtigen Prinzen, Grünfeen, vergessenen Fahrrädern und ganz normalen Menschen, denen Märchenhaftes widerfährt.

Schon zwei Wochen später war die merkwürdige Angelegenheit im Sande verlaufen, vom Wind neuerer Neuigkeiten verweht, zumindest bei denen, die vom Besuch der windigen Fee nur indirekt betroffen gewesen waren. Rein äußerlich schien auch an Jens-Erik alles spurlos vorübergegangen zu sein; das kleine bläuliche Mal auf seiner Stirn, das von der Berührung der Fee herrührte, hielt seine Mutter für einen blauen Fleck, der bald wieder verschwinden würde. In seinem Inneren loderte es jedoch gewaltig. Jeder, der in jungen Jahren selbst einmal von einer Fee geküsst worden und völlig schwerelos durchs Fenster einer Turnhalle geflogen ist, wird das nachfühlen können.

Lust auf einen weiteren Flugversuch verspürte Jens-Erik nach diesen Erlebnissen vorerst nicht; um so mehr hatte er sich in jugendlichem Überschwang für die Zukunft voegenommen, das Blaue vom Himmel zu holen, was bislang keinem Sterblichen gelungen war, und dessen schimmerndes Geheimnis zu lüften. Dies sollte es sein, nicht mehr und nicht weniger, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen wäre. Ach, schier endlos lag ja sein Leben noch vor ihm!

Autor: Rainer Hohberg
Verlag: Wulf Kirsten
Erscheinungsjahr: 2000
Bestellnummer: ISBN 3-86160-303-9

8,60 € (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)